Herzlich willkommen beim Erfurter Theatersommer !

Liebe Theaterfreunde!
Dies ist die Homepage des Vereins

"Erfurter Theatersommer e.V."

Wir unterstützen die künstlerische Arbeit der folgenden Künstler und Theater Schaffenden:

(Bitte klicken Sie für Details zu den Künstlern auf die Fotos)
  • Dummy
  • Christiane Weidringer
  • Annette Seibt
  • Susanne Peschel
  • Klaus Michael Tkacz
  • Harald Richter

Christiane Weidringer

Firma: Figurentheater Weidringer

E-Mail:
Webseite: www.weidringer.de
Telefon/Fax: 03 61-21 11 640

Stücke:Wenn die Götter Schatten werfen, Schlamassel, Daumesdick, Geizige Weihnacht, Die Odyssee, „Pieps!“ Tiergeschichten, ... und ewig lockt der Berg!, DomSpezial, Till Eulenspiegel, Don Quichotte, Der Berg ruft!, Die Regentrude, Ärger auf Walhall, Parzival, Die neue Melusine, Peronnik, Tischlein deck dich, 5 im Handschuh

Christiane Weidringer

Firma: Figurentheater Weidringer

E-Mail:
Webseite: www.weidringer.de
Telefon/Fax: 03 61-21 11 640

Stücke:Wenn die Götter Schatten werfen, Schlamassel, Daumesdick, Geizige Weihnacht, Die Odyssee, „Pieps!“ Tiergeschichten, ... und ewig lockt der Berg!, DomSpezial, Till Eulenspiegel, Don Quichotte, Der Berg ruft!, Die Regentrude, Ärger auf Walhall, Parzival, Die neue Melusine, Peronnik, Tischlein deck dich, 5 im Handschuh

Annette Seibt

Firma: Frau Seibt

E-Mail:
Webseite: www.frau-seibt.de
Telefon/Fax: 01 77-39 42 500

Stücke:Faust für Einsteiger, Adam und Eva, Schnapsidee, Luther läuft, Gloriosa, ... und ewig lockt der Berg!, DomSpezial, Humpelwerk und Puppensünden, Der Berg ruft!, Die gesamte Weihnachtsgeschichte, Heilige Anna hilf!, Mein lieber Herr Katharina, Die Legende vom Brautbett

Susanne Peschel

Firma: Theaterfirma

E-Mail:
Webseite: www.theaterfirma.de
Telefon/Fax: 03 62 03-73 574

Stücke:Schöner Paaren, Aschenputtel, Der Wolf und die sieben Geißlein, Die Muse zu Erfurt, Der kleine Engel, DomSpezial, "Schneider, Kuh und Bärenkind", Die Magd Marie, Vorhang auf für Gundula Labisch, Crazy Glue Crew, Valerie Valera, "Ein Haus ein Tisch ein Stuhl, eine Bärengeschichte"

Klaus Michael Tkacz

Firma: Theaterfirma

E-Mail:
Webseite: www.theaterfirma.de
Telefon/Fax: 03 62 03-73 574

Stücke:Von Erfurter Schätzen und Schätzchen, Casanova, Die Odyssee, Tatort Erfurt, DomSpezial, "Ein Haus, ein Tisch, ein Stuhl, ein Bärengeschichte", Don Quichotte, Sagen unter und über Erfurt, Erfurter Sagen bei Nacht, Ärger auf Walhall, Parzival, Crazy Glue Crew, Das Märchen von Goethe, Zirkusgeschichten, Der Trommler

Harald Richter

Firma: Regiestudio Richter

Webseite: www.richter-regie.de
Telefon/Fax: 03 61-21 11 640

Stücke:Wenn die Götter Schatten werfen, Geizige Weihnacht

+++ NEUIGKEITEN +++ AKTUELLES +++

100mal rief der Berg

von Norbert Schröer

LETZTE VORSTELLUNG "Der Berg ruft!"

Die 100. und wirklich letzte Vorstellung von "Der Berg ruft!" findet am 6.10.2021, 19.00 Uhr in der Kirche St. Michael in Egstedt am Steiger (Zum Rinnebach 35) statt.

Spiel: Annette Seibt und Christiane Weidringer

Regie: Harald Richter

Karten für 15 € (ermäßigt 12 €) 
unter Bestelltelefon Theatersommer oder 0361-2111640 oder info@erfurter-theatersommer.de.
 
Letzte Chance!!!

 

von Norbert Schröer

Wo Licht ist, ist auch Schatten

"Erfurt in Licht und Schatten" - Bewegendes Schattentheater zur Stadtgeschichte

 

Vom "Blauen Gold" über "Luther" bis zum "0815" - Eine unterhaltsame Zeitreise, die mit beeindruckenden Schattentheaterszenen 1200 Jahre Erfurt humorvoll beleuchtet. Dabei werden nicht nur Licht- und Schattenseiten Erfurts enthüllt, sondern auch die kuriosesten Begebenheiten witzig dargebracht. Ein Abriss der Stadtgeschichte in Bildern und Geschichten, die bewegen.

 

Spiel: Susanne Peschel

(Dauer: 70 min)

 

In der Barfüßerruine -  Annenkapelle, Erfurt

Termine lt. Spielplan

 

Weiterlesen …

von Norbert Schröer

Tatort Erfurt - Kurz deckt auf !

Die unglaublichen Machenschaften hinter historischen Ereignissen der Stadt Erfurt. Herbert Kurz, der kauzig geniale Erfinder, bringt mit seinem Phonoskop die Wände zum Sprechen und zieht sein Publikum mit hinein in die verbrecherischen Geschehen Erfurts.

Der nächtliche Spaziergang führt in die verborgensten Winkel und vergessene Hinterhöfe. Natürlich gibt es wieder einen Becher Wein bei Fackelschein. – "Bitte zügig folgen!"

(Dauer: 105 min) ab 11. September 2021 - 20 Uhr

Spiel: Klaus Tkacz

Weiterlesen …

von Norbert Schröer

Unsere Krämerbrücke oder Wer hat den Bogen überspannt?

Meine sehr verehrten Damen und Herren, erleben Sie meine neueste Erfindung: Eine Stadtführung im Sitzen.

Sie sind eingeladen in die hübsche Ägidienkirche am Ende der Erfurter Krämerbrücke. Lauschen Sie meinen Ausführungen. Sie werden erfahren, wie die Krämerseele aus einem kleinen Pflänzchen wuchs und hier in dieser Brücke ihre Vollendung fand. Ich freue mich auf Sie.

Herzlichst Ihre Stadtführerin Maria Popinski

 

Spiel: Annette Seibt

Regie: Harald Richter

 

Beginn jeweils 19.30 Uhr in der Ägidienkirche

Termine bitte dem Spielplan entnehmen.

Weiterlesen …

von Norbert Schröer

"Von Rosen und anderen Wundern"

Nicht nur Schmetterlinge und Nachtigallen lieben die Rose, sondern auch wir Menschen. Wie herrlich ist die Pracht der ersten Blüte im Frühjahr und wie ergreifend der morbide Charme der letzten Rose im Herbst.

In diesem Spannungsbogen entfalten die Geschichten und Lieder ihre Magie; ob im "Rosenwunder" der heiligen Elisabeth oder in der Läuterung einer allzu strengen Königin...

Ein lohnender Spaziergang durch eine mystische Welt voller Bilder, Klänge und Lebensweisheiten. Eine Offenbarung für Auge, Ohr und Herz.

Spiel: Christiane Weidringer

Regie: Harald Richter

Nächste Vorstellung am 3. September 2021 um 19 Uhr im Naturkundemuseum Erfurt
weitere Vorstellungen lt. Spielplan
 
 

Weiterlesen …

von Norbert Schröer

"FABELHAFTE UNTERHALTUNG"

Man sollte es nicht glauben, doch von Fabeln kann man sich gut unterhalten lassen. Und wenn die passenden Bilder dazu zeitgleich gemalt werden, dann dürfte einem vergnüglichen Abend eigentlich nichts mehr im Wege stehen.
Na gut… in den schönen Innenhof der Alte Synagoge müssten Sie schon selbstständig kommen.
Diesmal suchen wir im Fabelschatz dieses Ortes Antworten auf die zeitlosen Fragen: Wie kann ich so zufrieden werden, wie ich es sein müsste? Reicht es hoffentlich, in eine Theaterkarte zu investieren, um in mir Freude hervorzulocken?

Spielerin: Annette Seibt / Zeichnerin: Coco Ruch

Dauer: 60 min
25. / 26. / 27. / 28. August 2021, um jeweils 19.30 Uhr
                                  Veranstaltungsort ist der Hof der Alten Synagoge in Erfurt, Waagegasse

Weiterlesen …